11. Juli 2016
11.07.2016
40 Años

Palma erinnert an lokales Badeverbot am Stadtstrand

Stadtverwaltung verweist auf mangelnde Wasserqualität an der Playa Punta del Gas

11.07.2016 | 18:54
Vorsicht Abwässer. Hier soll nicht gebadet werden.

Die Stadt Palma erinnert die Urlauber auf Mallorca daran, dass der Strandabschnitt Playa Punta del Gas wegen mangelnder Wasserqualität gesperrt ist. In der vergangenen Woche hätten sich mehrere Badegäste über die Hinweisschilder hinweggesetzt. An dem Strand dicht am Parc de la Mar in Höhe des Calatrava-Viertels gelangen Abwässer ins Meer. Insbesondere für Kinder sei die Wasserqualität daher nicht gewährleistet.

In der Nähe der Bar "Ànima Beach" hatte sich in den vergangen Wochen durch den Wellengang viel Sand angehäuft, der mehrere Strandgäste in der Balearenhauptstadt anlockte. Wenige hundert Meter weiter in Richtung Portixol, am Strandabschnitt Can Pere Antoni, sei das Wasser sauber und das Baden daher unbedenklich.

Hintergrund: verschmutzte Strände

Auch am Strand von Ciutat Jardí und an der Playa de Palma stehen an einigen Abschnitten Hinweisschilder, die vor dem Baden warnen. Grund sind die Mündungen von Kanälen, die das Wasser verunreinigen. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |