16. Oktober 2016
16.10.2016
40 Años

Deutsche Frauen dominieren Palma de Mallorca Marathon

Die ersten vier Plätze des Marathons in Palma gehen an Deutsche. Bei den Männern gewinnt ein Brite

31.12.2016 | 18:18
Video: Schwitzende Teilnehmer und glückliche Sieger
Sabine Stadler war mit drei Stunden und sieben Minuten die schnellste Läuferin.
Im Ziel waren die Teilnehmer erschöpft und glücklich.
Preise gab es beim Marathon keine. Die Sieger erhielten einen Pokal, einen Blumenstrauß und ein Glas alkoholfreies Bier.
Die Strecke nach Porto Pi und durch die Altstadt mussten die Läufer der vollen Distanz zwei Mal laufen.
Über 7.900 Läufer gingen in Palma an den Start.

Bei strahlenden Sonnenschein starteten am Sonntagmorgen (16.10.) etwa 7.900 Läufer des Palma de Mallorca Marathons in den verschiedenen Kategorien.

Bei den Männern gewann über die volle Distanz der Brite Richard Waldren nach zwei Stunden und 38 Minuten. Ihm folgten der Norweger Kennet Smeby und der Mallorquiner Tolo Fiol, der bereits im Vorjahr Dritter wurde.

Für die Frauen lief eine Deutsche nach der anderen durch das Ziel. Sabine Stadler wurde nach drei Stunden und sieben Minuten Erste. Zweite wurde Annette Hausmann vor Sandra Fätsch.

Über die halbe Distanz gewann der Brite Robert Danson bei den Männern und die Mallorquinerin Sebastiana Llabres bei den Frauen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |