18. Februar 2017
18.02.2017
40 Años

Real Mallorca verliert in Girona

Der Zweitligist kassierte erst in den Schlussminuten das entscheidende Gegentor

23.02.2017 | 18:29
Real Mallorca verliert trotz Überlegenheit in Girona.

Real Mallorca hat am Samstag (18.2.) das Auswärtsspiel gegen den Tabellenzweiten FC Girona mit 0:1 verloren. Obwohl die Mallorquiner die meiste Zeit spielbestimmend waren, mussten sie kurz vor Schluss den Gegentreffer hinnehmen.

Der Inselclub kam gut in die Partie und die schnellen Stürmer überannten förmlich den Gastgeber aus Katalonien. Doch Real Mallorca konnte keine der zahlreichen Chancen nutzen.

Die Heimelf wurde zum Ende der Begegnung stärker und prüfte erstmals RCD-Keeper Cabrero. Ab der 86. Minute mussten die Mallorquiner in Unterzahl agieren, nachdem Emanuel Culio mit der gelb-roten Karte des Feldes verwiesen wurde. Girona nutzte die numerische Überlegenheit bei einem Eckstoß wenige Augenblicke später. Verteidiger Juanpe köpfte die Katalanen zum Sieg.

Nach der Niederlage bleibt Real Mallorca weiter auf dem 17. Tabellenplatz und hat nur einen Punkt Abstand zu den Abstiegsrängen. Das nächste Spiel bestreiten die Fußballer am Samstag (25.2., 18 Uhr) gegen Tenerife im Stadion von Son Moix. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |