16. Juni 2018
16.06.2018
40 Años

Zum Tennisturnier Mallorca Open werden 15.000 Zuschauer erwartet

Die Veranstaltung hat sich im WTA-Kalender etabliert. Im dritten Jahr mit kommt endlich Wunschspielerin Angelique Kerber vorbei. Auch Fußball steht auf dem Programm

17.06.2018 | 16:30
Video: Kerber und Haas beim Auftakt der Mallorca Open

Die ersten beiden Ausgaben der Mallorca Open waren zumindest auf internationaler Ebene noch eine Art Geheimtipp für Tennisfans. Die Zahl der Zuschauer hielt sich in Grenzen, die weibliche Tenniselite gab es dafür zum Greifen nah. Letzteres dürfte auch bei der dritten Ausgabe des Rasenturniers in Santa Ponça der Fall sein – bei dem man sich allerdings noch einiges mehr vorgenommen hat. Das einwöchige WTA-Turnier startet am Sonntag (17.6.) mit einem bunten Programm, dass auch die Fußball-WM in Russland nicht außer Acht lässt.

„Als wir das Turnier planten, gingen wir erst einmal von fünf Jahren aus", sagte der österreichische Veranstalter Edwin Weindorfer der MZ. Die vom internationalen Tennisverband WTA ausgestellte Lizenz ist aber unbefristet. Die Mallorca Open will sich als eine Art Generalprobe für Wimbledon etablieren. „Das Turnier entwickelt sich sehr positiv", sagte Weindorfer.

In der vergangenen Ausgabe verfolgten etwa 10.000 Zuschauer die Spiele auf dem Gelände des ehemaligen Country Clubs von Santa Ponça. Dieses Jahr rechnet der Veranstalter mit 15.000 Fans. „Ich hoffe, dass wir an zwei bis drei Tagen die Tribüne des Center Courts vollbekommen", so Weindorfer. „Wir haben viel Geld in Werbemaßnahmen gesteckt und uns dieses Mal nicht nur auf Santa Ponça beschränkt."

Wichtig für den Zuspruch der Zuschauer: das Teilnehmerfeld. Mit Angelique Kerber hat Weindorfer die im deutschen Raum bekannteste Tennisspielerin verpflichtet. „Ein upgrade wären wohl nur noch Marija Jurjewna Sharapowa, Caroline Wozniacki oder Serena Williams." Mit Letzterer habe man sogar verhandelt. „Da die Strapazen für sie bei den French Open nach der Baby­pause zu groß waren, hat sie aber abgesagt."

Eine weitere mögliche Attraktion ist Rafael Nadal. Im vergangenen Jahr nutzte die amtierende Nummer eins der Weltrangliste die Plätze in Santa Ponça für eine Trainingseinheit. Auch dieses Mal hofft Weindorfer darauf, den French-Open-Gewinner wieder begrüßen zu dürfen. „Die Chancen stehen derzeit 50:50." Ein Nadal wird auf jeden Fall beim Turnier anwesend sein. Nadals Onkel Toni ist der Sportdirektor der Mallorca Open.

Die Mallorca Open konkurrieren mit einem weiteren WTA-Turnier in Birmingham. „Unser Pluspunkt ist die Wettersicherheit. Bei uns können die Spielerinnen jeden Tag trainieren. In Birmingham kann es gut sein, dass es während des Turniers regnet", sagt Weindorfer – er hofft, dass auch auf Mallorca der regenärmere Sommer endlich einsetzt. Und da ist noch ein weiteres ­Problem für das Turnier in Santa Ponça: die Fußball-Weltmeisterschaft. Um nicht alle sportbegeisterten Insulaner an die TV-Geräte zu verlieren, hat der Veranstalter zum Auftakt ein Public-Viewing-Angebot in das Programm integriert (siehe unten).

Am sogenannten Super-Sonntag kommt es zunächst zu einem deutsch-spanischen Tennisduell. Angelique Kerber spielt mit Ex-Profi Tommy Haas ein Doppel gegen Carla Suárez und Àlex Corretja. Die Spieler stehen im Anschluss für Fotos und Autogramme zur Verfügung und bleiben auch, um den WM-Auftakt der Elf von Joachim Löw gegen Mexiko auf der Leinwand zu sehen. Zum Spektakel kommen auch weitere ehemalige namhafte Fußballprofis von Real Madrid sowie Vertreter des Inselclubs Real Mallorca, die in Santa Ponça noch einmal auf den Aufstieg in die zweite Liga anstoßen können.

Auch während des Turniers werden die Abendspiele der WM auf der Leinwand übertragen. Am Nachmittag soll dann aber doch der Tennis im Vordergrund stehen.

Das Programm am Super-Sonntag (17.6.):
13 Uhr: Kindertraining mit Toni Nadal, Conchita Martínez, Barbara Rittner, Tommy Haas, Àlex Corretja.
14 Uhr: Fußballtennis auf dem Center Court.
14.30 Uhr: „Till Muss"-Challenge: Inselradio-Star Till versucht, Angelique Kerbers Aufschlag zu retournieren.
15 Uhr: Mixed-Doppel Angelique Kerber und Tommy Haas spielen gegen Carla Suárez und Àlex Corretja.
Ca. 16 Uhr: Autogramm- und Selfie-Stunde mit den Spielern.
17 Uhr: Public Viewing des ersten WM-Spiels der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Mexiko zusammen mit Angelique Kerber, Tommy Haas, Àlex Corretja, Toni Nadal, Barbara Rittner und internationalen Ehrengästen.
17.45 Uhr: In der Halbzeit tritt Angel Flukes, Gewinnerin der Castingshow Supertalent 2016, auf.
ab 17 Uhr: Grillparty
Preis: 15 Euro pro Person inkl. Verzehrgutschein.
Tickets gibt es unter www.mallorcaopen.org

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |