24. Juni 2018
24.06.2018

Tatjana Maria gewinnt das Endspiel der Mallorca Open

Die 30-Jährige aus Bad Saulgau setzt sich im Finale glatt gegen die Vorjahressiegerin Anastasija Sevastova durch

24.06.2018 | 18:22
Tatjana Maria setzte sich in Santa Ponça durch.

Für Tatjana Maria ist es der größte Erfolg ihrer Tennis-Laufbahn: Die 30-Jährige aus dem baden-württembergischen Bad Saulgau hat am Sonntagabend (24.6.) das Endspiel des WTA-Turniers Mallorca Open in Santa Ponça gewonnen. Die Deutsche, die in West Palm Beach in Florida lebt, setzte sich gegen die Lettin und Vorjahressiegerin Anastasija Sevastova in zwei Sätzen mit 6:4, 7:5 durch.

Sevastova, die bisher bei allen drei Ausgaben des Mallorca-Turniers ins Finale gekommen war, lief von Beginn an einem Rückstand hinterher und hatte im ersten Satz kaum eine Chance. Im zweiten Satz kam die Lettin besser ins Spiel, Tatjana Maria hatte allerdings gegen Ende mehr zuzusetzen und gewann den zweiten Durchgang knapp. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |