21. Oktober 2018
21.10.2018

Real Mallorca schenkt leichtfertig Sieg her

Besser machte es am Sonntag (21.10.) der Inselkonkurrent Atlético Baleares

21.10.2018 | 14:48
Szenen aus dem Spiel.

Das war unnötig. Real Mallorca hat einen sicher geglaubten Sieg verspielt. Die Mallorquiner holten am Sonntag (21.10.) im Stadion von Son Moix gegen Extremadura nur ein 1:1.

Die Gäste legten munter los, und Mallorca hatte zu Beginn Glück. Der Torjäger der Andalusier, Enric Gallego, traf nur den Pfosten. Danach übernahm der Inselclub die Kontrolle, schaffte es aber nicht, die Abwehr von Extremadura zu überwinden. Ohne weitere Chancen ging es in die Pause.

Nach 56 Minuten wechselte RCD-Trainer Vicente Moreno Stürmer Stoichkov ein. Der Angreifer hatte sofort eine gute Idee und knackte mit einem schönen Zuspiel die Abwehr der Gäste. Linksverteidiger Salva Ruiz war enteilt, legte vor dem Tor quer und Aridcai Cabrera schob zum 1:0 ein.

Nach 70 Minuten schien Mallorca auf der Siegerstraße. Denn die Gäste dezimierten sich mit einem überflüssigen Foul. Bereits verwarnt hielt Verteidiger Aitior RCD-Angreifer Lago Júnior fest und musste den Platz verlassen. Was danach geschah, lässt sich als fahrig und überheblich beschreiben. Mallorca ließ die nötige Aggressivität vermissen und nutzte keine der Chancen zum entscheidenden 2:0.

Auf der anderen Seite kamen die Andalusier in Unterzahl immer besser ins Spiel und erarbeiteten sich Standardsituationen. In der Nachspielzeit kam Extremadura dann verdientermaßen zum Ausgleich. Enric Gallego wurde nach einem Freistoß im Strafraum zu Boden gerissen. Kike Márquez verwandelte sicher. RCD-Spieler Baba ließ sich dann noch zu einem Frustfoul hinreißen und sah die rote Karte. Beinahe hätte Extremadura durch den fälligen Freistoß das Spiel noch gedreht.

Durch den Punkt steht Mallorca weiter auf Platz 6. Kommenden Samstag (27.10., 18 Uhr) spielt der Inselclub wieder im Son Moix, dann gegen Absteiger Las Palmas.

So spielte Atlético Baleares

Besser lief es am Wochenende bei Atlético Baleares. Der Drittligist siegte im Stadion von Son Malferit mit 2:1 gegen Ontinyent. Abwehrspieler Vallori, der deutschen Fans durch seine Zeit bei 1860 München bekannt sein dürfte, brachte sein Team nach acht Minuten in Führung. Der englische Shootingstar Samuel Shashoua erhöhte nach 63 Minuten auf 2:0. Der Anschlusstreffer für Ontinynt fiel drei Minuten später per Strafstoß.

Durch den Sieg macht Atlético einen Sprung auf Play-off-Platz 4, zwei Punkte fehlen zum Spitzenreiter Villarreal B. Beide Clubs treffen am Sonntag (28.10.) aufeinander. Die Auswärtspartie wird vom Regionalsender IB3 übertragen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |