14. Januar 2019
14.01.2019

Anhänger von Real Mallorca und Deportivo La Coruña liefern sich Schlägereien

Mehrere Fans der galicischen Mannschaft wurden bei den Attacken am Samstagabend (12.1.) verletzt

14.01.2019 | 16:05
Ein Fanblock beim Spiel Real Mallorca gegen Deportivo La Coruña.

Im Umfeld des Fußball-Zweitligaspiels zwischen Real Mallorca und Deportivo La Coruña hat es am Samstagabend (12.1.) in der Nähe des Stadions von Son Moix in Palma de Mallorca mehrere wüste Schlägereien gegeben. Zunächst gerieten rund 45 Minuten vor dem Anpfiff der Partie, die Real Mallorca mit 1:0 gewann, Fans der beiden Ultra-Gruppierungen Supporters und Riazor Blue aneinander. Mehrere Anhänger der galicischen Mannschaft erlitten bei den Attacken Verletzungen. Zuvor sollen sie die Fans von Real Mallorca beleidigt haben.

Nach Schlusspfiff kam es zu weiteren Beleidigungen und verbalen Attacken beider Fangruppen. Da die Nationalpolizei einen direkten Kontakt allerdings verhinderte, blieb es bei den Beschimpfungen. Gegen 0.30 Uhr am Sonntagmorgen wurde die Polizei dann zu einer weiteren Prügelei zwischen den beiden Fanlagern gerufen. Die so genannten Fans gingen mit Fußtritten und Schlägen aufeinander los.

Die Polizei identifizierte rund 20 Personen und verständigte die nationale Kommission gegen Gewalt und Intoleranz im Sport über die Vorkommnisse. Den prügelnden Anhängern der Clubs drohen nun Geldstrafen in Höhe von mindestens 3.000 Euro. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |