27. Januar 2019
27.01.2019

Rafael Nadal im Finale chancenlos gegen Novak Djokovic

Der Weltranglisten-Erste aus Serbien holt sich seinen siebten Titel bei den Australian Open

27.01.2019 | 13:36
Kein guter Tag für Rafael Nadal.

Der mallorquinische Tennisstar Rafael Nadal hat im Finale der Australian Open gegen den Serben Novak Djokovic verloren. Der Weltranglisten-Erste siegte deutlich überlegen mit 6:3, 6:2, 6:3. Mit den siebten Titelgewinn bei den Australian Open stellt Novak Djokovic einen Rekord auf.

Nadal verlor zum vierten Mal ein Finale bei den Australien Open, vor zehn Jahren gewann er dort zum letzten Mal. "Gratulation an Novak, das war ein großartiges Niveau heute Abend und in den vergangenen beiden Wochen. Es waren sehr zwei emotionalen Wochen, auch wenn es heute nicht mein Abend war", sagte Nadal nach dem Spiel.

Nadal hatte Djokovic nicht viel entgegenzusetzen. Djokovic ging im ersten Satz mit 3:0 schnell in Führung. Den zweiten Satz beendete er mit drei Assen und nach 2 Stunden und vier Minuten sicherte er sich den Sieg und das Preisgeld in Höhe von 2,6 Millionen Euro.

Für Djokovic ist es der 15. Grand-Slam-Titel. 15.000 Zuschauer waren in Melbourne mit dabei, als Djokovic Nadal zum 28. mal besiegte, 53 mal haben die beiden gegeneinander gespielt. /lk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |