15. April 2019
15.04.2019

Hertha BSC Berlin spielt auf Mallorca gegen den FC Barcelona

Zumindest im Jugendfußball. Um die Osterfeiertage werden gleich drei internationale Nachwuchsturniere auf der Insel ausgetragen

15.04.2019 | 01:00
Die von Sofian Chahed (mit Wimpel) trainierte U15-Auswahl von Hertha BSC Berlin gewann vor einigen Wochen die deutsche Futsal-Meisterschaft.

Copa Mallorca

Wenn Jesus Christus im Himmel eine Fußballmannschaft führen würde, käme die ebenfalls zu seinem Turnier. Davon ist Nacho Armesto überzeugt. „Zu mir kommen die Besten der Besten." Armesto ist der selbstbewusste Leiter der Copa Mallorca, die am Donnerstag (18.4.) in die 13. Ausgabe geht. Es ist eines von gleich drei internationalen Jugend-Fußballturnieren, die rund um die Osterfeiertage auf Mallorca ausgetragen werden.

Inter Mailand, Manchester City, FC Barcelona, Real Madrid – fast alle bekannten Teams der Welt senden eine Jugendmannschaft nach Mallorca. „Eigentlich war das Turnier dafür gedacht, die Fußballer von der Insel zu fördern", sagt Nacho Armesto Santos. „Doch nach und nach interessierten sich auch internationale Top-Clubs dafür."

Besonders stolz ist der Veranstalter auf Inter Mailand, die erstmals dabei sind. Real Madrid hingegen gehöre zu den Stammgästen. „Ich bin über ein paar Ecken mit Präsident Florentino Pérez verwandt und habe so einen guten Draht nach Madrid. Seine Tochter wird auch zum Turnier kommen."

Die Madrilenen sind mit einer U12-Mannschaft vertreten. Insgesamt wird die Copa Mallorca in allen Jugend-Altersklassen ausgetragen. Gespielt wird bis Sonntag (21.4.) auf Plätzen im Norden der Insel: Alcúdia, Can Picafort, Muro, Pollença, Inca, Maria de la Salut und Sa Pobla. Die Spiele werden auch auf dem Youtube-Kanal „Copa Mallorca" übertragen.

East Mallorca Cup

Bereits am Mittwoch (17.4.) startet der East Mallorca Cup, der – wie der Name schon sagt – im Osten der Insel ausgetragen wird. Spielorte sind Capdepera, Manacor, Sant Llorenç, Artà und Son Servera. Im Teilnehmerfeld sind mit dem FC Schalke 04 und Hertha BSC Berlin zwei Nachwuchsteams von Bundesligisten dabei. Die Berliner treten mit ihrer von Ex-Profi Sofian Chahed trainierten U15 an. Die Teilnahme sei eher zufällig zustande gekommen, sagt Chahed. „Eigentlich hatten wir den Spielern für die Osterfeiertage freigegeben. Der Vermittler Gerhard Prell hat uns dann auf das Turnier aufmerksam gemacht, und das attraktive Teilnehmerfeld hat uns zur Zusage bewegt."

Besonders die Möglichkeit, gegen den FC Barcelona zu spielen, reizt die Berliner. Es könnte für den Hauptstadtclub eine kleine Revanche werden. Denn die Katalanen hatten den Bundesligisten im Achtelfinale der Youth League mit 3:0 deklassiert. Das Turnier ist die Champions League für U19-Mannschaften. „Auf Mallorca können wir dann sehen, ob die Unterschiede nur in der einen Altersklasse so extrem sind, oder ob der FC Barcelona uns generell überlegen ist."

Chahed freut sich auch auf das Aufeinandertreffen mit ein paar Exoten. Auch Teams aus Japan und Brasilien reisen an. „Für meine Jungs werden das die ersten internationalen Spiele." Da das Turnier mit lokalen Jugendteams aufgefüllt wird, sieht der 35-Jährige den East Mallorca Cup nicht als erstklassigen Wettbewerb an. „Mit Sicherheit werden aber einige Scouts nach Talenten Ausschau halten." Auch er will sich den ein oder anderen interessanten Spieler notieren. Sie dann anzusprechen, sei aber ein Frevel. „Die FIFA blockiert die Vereine, die an minderjährige Fußballer herantreten. Das finde ich gut so. Wir wollen keine Spieler klauen. Wenn die Jugendlichen das Team wechseln, müssen die Eltern nachweisen, dass sie aus privaten Gründen umgezogen sind. Hertha spielt im Jahr etwa fünf bis sechs solcher Turniere. Das hilft uns, während der Feiertage im Spielrhythmus zu bleiben." Hinzu kommen im Winter noch Hallenturniere. So hat das Team von Sofian Chahed vor einem Monat die deutsche Futsal-Meisterschaft gewonnen.

Santa Ponça Cup

Auch der Westen der Insel hat sein eigenes Jugend-Fußballturnier. Zum vierten Mal wird ab Mittwoch (17.4.) der Santa Ponça Cup ausgetragen. Im Gegensatz zu den anderen zwei Turnieren beschränkt sich Veranstalter Tomas Gibert auf die Altersklassen U10 und U12. Dadurch komme man sich mit den anderen Turnieren nicht in die Quere, sagt Gibert. „Zudem sind wir mit 40 Teams schon am Limit, da wir nur in Santa Ponça spielen. Das Rathaus hat uns gebeten, nächstes Jahr doppelt so viele Mannschaften zuzulassen." Neben Manchester City kommen unter anderen Teams von Atlético Madrid, FC Sevilla und FC Bologna.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |