05. Juni 2019
05.06.2019

Schlägt Serena Williams bei den Mallorca Open auf?

Die US-Amerikanerin hat beim Turnier in Santa Ponça eine Wildcard angefragt

05.06.2019 | 16:31
Serena Williams hat sich um eine Wildcard beworben.

Das Starterfeld der Mallorca Open (17. bis 23. Juni) könnte dieses Jahr mit den ganz großen Namen besetzt sein. Neben der bereits bestätigten Angelique Kerber verhandelt der Veranstalter des Rasenturniers in Santa Ponça auch mit Maria Sharapova und Serena Williams.

Turnierveranstalter Edwin Weindorfer hat Sharapova eine Wildcard angeboten. Die Russin trainiert bereits in Santa Ponça, "Es gefällt mir hier, die Plätze sind sehr gut. Wenn im Training alles gut läuft, dann nehme ich die Wildcard gerne an", wird sie in einer Pressemitteilung zitiert.

Am Samstag (8.6.) soll dann auch Angelique Kerber ins Training in Santa Ponça einsteigen. Mit Anna-Lena Friedsam, Andrea Petkovic und Sabine Lisicki sind drei weitere bekannte deutsche Spielerinnen bei den Mallorca Open vertreten.

Gerne dabei wäre auch Serena Williams. Edwin Weindorfer bestätigt, dass das Management von Williams um eine Wildcard angefragt hat. Die Gespräche laufen noch.

Es könnte das letzte WTA-Turnier in Santa Ponça sein. Die Mallorca Open haben sich für das kommenden Jahr für ein ATP-Turnier beworben. Es ist nicht auszuschließen, dass die Damen dann weichen müssen. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |