02. September 2019
02.09.2019

Real Mallorca hadert mit sich selbst

Die Mallorquiner haben unglücklich gegen den FC Valencia verloren

02.09.2019 | 10:26
Eindrücke vom Spiel.

Real Mallorca hat am Sonntag (1.9.) mit 0:2 beim spanischen Spitzenclub FC Valencia verloren. Die Mallorquiner waren zwar Außenseiter, hätten aber durchaus Punkte verdient gehabt.

Im ersten Auswärtsspiel der Saison startete der Inselclub schwungvoll. Anders als in der Vorsaison, als Real Mallorca in der Fremde meist lethargisch auftrat, spielten die Mallorquiner zügig nach vorne. Einen Schuss von Joan Sastre konnte Valencia-Keeper Cillessen nur abprallen lassen, Ex-Pauli-Stürmer Ante Budimir setzte den Nachschuss jedoch nur an die Latte.

Wenig später schepperte es erneut. Lago Júnior traf mit einem Fernschuss den Pfosten. Zum Ende der ersten Halbzeit spielte Valencia seine Erfahrung aus. RCD-Verteidiger Raíllo grätschte im Strafraum und traf seinen Gegenspieler. Parejo verwandelte den Elfmeter zur Führung.

Im zweiten Abschnitt übernahmen die Hausherren die Kontrolle. Nach einer Ecke bekam Lago Júnior den Ball an die Hand. Parejo verwandelte auch den zweiten Elfmeter sicher.

Nach drei Spieltagen steht Real Mallorca auf dem 14. Platz. Am Wochenende ist Länderspielpause. Das nächste Spiel ist am Freitag (13.9., 21 Uhr) gegen Atlétic Bilbao im Stadion von Son Moix. Karten gibt es hier. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |