16. Dezember 2019
16.12.2019

Der Volleyball auf Mallorca rockt wieder

Bei den Inselvereinen geht es bergauf

16.12.2019 | 01:00
Nicht nur bei Urbia Palma läuft es derzeit rund.

Als Damià Seguí im Sommer 2017 Palmas ­Volleyballer verließ, war mit dem Schlimmsten zu rechnen. Der Anfang des Jahres im Alter von 83 Jahren verstorbene Mallorquiner war wohl der größte Volleyball-Fan der Insel. Drei Mal nutzte er sein Vermögen, das aus dem Betrieb der Showbühne Son Amar stammte, um einen Inselclub zum spanischen Volleyballmeister zu machen. Doch jedes Mal hinterließ er bei seinem Abgang auch einen Scherbenhaufen. Seguí und seine Investitionen sind Geschichte, dennoch steht es gerade gut um den Volleyball auf Mallorca. In Palma träumt man vom Titel, in Manacor von einem Platz beim Heimpokal und in Inca von einem Frauenteam in der ersten Liga.

Urbia Palma

Nach acht Spieltagen in dieser Saison stand ­Urbia Palma, wie das Team in der Post-Seguí-Zeit heißt, als Tabellenführer da. Der Erfolg liegt vor allem in der Arbeit von Trainer und Manager Marcos Dreyer begründet. Als die ­Gehaltsschecks vom mallorquinischen Mäzen ausblieben, suchten die bekannten Spieler, wie der Kapitän der spanischen Nationalmannschaft Jorge Fernández, schnell das ­Weite. ­Zurück blieben die Ersatzleute und Jugendspieler, aus denen Dreyer ein starkes Team formte. In den vergangenen beiden Spielzeiten schaffte es Palma jeweils in die Play-offs um die ­Meisterschaft, die die besten vier Teams nach der regulären Saison ausspielen. Die Mallorquiner scheiterten dabei in der ersten Runde.

Conectabalear Manacor

Offiziell ist Urbia Palma der Ausrichter der Copa del Rey im Februar 2020. Da die Insel nun aber nicht so riesig ist, dürfte der Pokal auch dem anderen Erstligisten wie ein Heimspiel vorkommen. Im Vorjahr debütierte ­Conectabalear Manacor in der Superliga und konnte trotz kleinem Etat die Klasse halten. Auch diese Saison ist das Team mit bereits drei Siegen auf dem Konto gut gestartet und belegt den achten von zwölf Plätzen. Die letzten beiden Mannschaften steigen im Volleyball ab.

Für den Pokal qualifizieren sich die ersten fünf Teams nach der Hinrunde. Da Palma als Ausrichter gesetzt ist, würde derzeit auch der Sechste nachrücken. Zu diesem hat Manacor nur zwei Punkte Rückstand.

Garden Hotels Volley Club

Palmas Frauenmannschaft Cide schaffte vor zwei Jahren zwar sportlich den Aufstieg in die erste Liga, konnte ein Erstligateam aber nicht finanzieren. Nun will „Garden Hotels Mallorca Volley Club" erstklassig werden. Noch spielt das Team aus Inca in der zweiten balearischen Liga. Die Mannschaft hat prominente Unterstützung. Ex-RCD-Torwart und Investor Dudu Aouate sowie die Weltvolleyballerin von 1998, Maurizia Cacciatori, stehen hinter dem
mallorquinischen Projekt.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |