09. Februar 2020
09.02.2020

Real Mallorca kommt dem Abstieg Schritt für Schritt näher

Die Mallorquiner haben gegen den Tabellenletzten verloren

09.02.2020 | 14:26
Real Mallorca hat verloren.

Die Situation von Real Mallorca verschlimmert sich wöchentlich. Der Erstligist hat am Sonntag (9.2.) auswärts beim Tabellenletzten Espanyol Barcelona mit 0:1 verloren.

Die Katalanen waren bislang das schwächste Heimteam. Aber gegen Mallorca, die auswärts nichts gebacken bekommen, war ein Sieg ohne große Probleme möglich. Die erste Halbzeit gestaltete sich noch ausgeglichen. Beide Teams hatten Chancen, nutzten diese aber nicht.

Der größte Aufreger war ein Elfmeter für Real Mallorca, den der Videoschiedsrichter zurücknahm. Der Ball soll vor dem Foulspiel im Aus gewesen sein, was aber nichtmal die TV-Bilder klar belegen konnten.

Im zweiten Abschnitt traf Raúl de Tomás nach einem RCD-Abwehrfehler zum Sieg. Da RCD-Stürmer Ante Budimir kurz vor Schluss per Kopf nur den Pfosten traf, gab es auswärts mal wieder keine Punkte.

Sollte Celta de Vigo im Abendspiel gegen Sevilla punkten, rutscht Real Mallorca auf einen Abstiegsplatz. Das Team hat in den vergangenen zehn Spielen nur vier Punkte geholt. Weiter geht es am Samstag (15.2., 13 Uhr) im Stadion von Son Moix gegen Alavés.

Inselkonkurrent Atlético Baleares konnte derweil einen 3:1-Heimsieg gegen Pontevedra feiern. Der Drittligist drehte nach einem Rückstand in der zweiten Halbzeit das Spiel. Das Team vom deutschen Eigentümer Ingo Volckmann steht mit vier Punkten Vorsprung auf dem ersten Platz. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |