25. August 2020
25.08.2020
Mallorca Zeitung

Warum Atlético Baleares sogar in die fünfte Liga absteigen kann

Der Fußballverband ändert das Spielsystem. Für den Club vom deutschen Eigentümer Ingo Volckmann ist von der zweiten bis zur fünften Spielklasse alles drin

25.08.2020 | 01:00
Ingo Volckmann wollte eigentlich längst in der zweiten Liga spielen.

In der kommenden Spielzeit wird die dritte Liga unübersichtlich. Der Fußballverband ändert das System. Die neue Saison gilt als Übergangsphase. Im schlimmsten Fall können Atlético Baleares und der neue Drittligist UD Poblense direkt in die fünfte Liga absteigen. Die Saison soll am 26. September starten.

100 Mannschaften spielen nächste Saison in der Segunda División B. Neben den bisherigen Drittligisten sind das 20 Aufsteiger aus der vierten Liga, der Tercera División, sowie die vier Absteiger aus der zweiten Liga. Hier gilt es zu beachten, dass nach dem Coronafall bei Fuenlabrada noch über eine Aufstockung der zweiten Liga nachgedacht wird, was zu einer erneuten Änderung in der dritten Liga führen würde.

Die Teams werden in regionale Zehnergruppen eingeteilt. Wahrscheinlich kommen Atlético Baleares, Poblense, Peña Deportiva und UD Ibiza mit sechs katalanischen Clubs in eine Gruppe. Diese spielen eine normale Liga mit Hin- und Rückrunde.

Aufstiegskampf

Die besten drei Teams jeder Gruppe kommen in die nächste Phase, in der fünf Gruppen mit je sechs Teams gebildet werden. Dort gibt es erneut zehn Spiele in Hin- und Rückrunde. Wieder die besten drei Teams und der beste Viertplatzierte ziehen in die Play-offs ein. Hier muss das Format noch festgelegt werden, der bisherige Meisterbonus verschwindet aber wohl. Vier Teams steigen auf.

Die neue dritte Liga

In der Saison 2021/2022 soll es dann die Segunda División B Pro geben. Diese neue dritte Liga soll aus zwei Staffeln mit je 20 Teams bestehen. Die 14 Teams, die die zweite Gruppenphase um den Aufstieg nicht überstanden, sind gesetzt. Hinzu kommen die zwölf Teams, die in den Play-offs um den Aufstieg scheiterten und die vier Absteiger aus der zweiten Liga der Saison 2020/2021. Die verbleibenden zehn Plätze spielen die 40 Teams untereinander aus, die in der ersten Gruppenphase die Plätze vier bis sieben belegten. In welchem Format ist noch unklar.

Vierte und fünfte Liga

Die 30 Teams, die dort verlieren, spielen künftig in der vierten Liga, die wohl den Namen der bisherigen Segunda División B tragen wird. Die drei letzten Teams jeder Staffel der ersten Gruppenphase spielen in einem noch nicht festgelegten Format um Plätze in der vierten Liga. Die Verlierer steigen in die Tercera División ab, was dann die fünfte Liga darstellt.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |