26. November 2020
26.11.2020
Mallorca Zeitung

Mallorca trauert um Diego Maradona

Der Argentinier feierte einst sein Spanien-Debüt in Palma. Das CineCiutat hat eine Doku über den am Mittwoch verstorbenen Fußballer ins Programm aufgenommen

26.11.2020 | 11:56
Maradona feierte Ende Oktober noch seinen 60. Geburtstag.

Der Fußball hat eine Legende verloren. Diego Maradona starb am Mittwoch (25.11.) an einem Herzstillstand. Auf Mallorca erinnert man sich an das Debüt des Argentiniers und ehrt ihn mit einer Doku.

1982 wechselte Maradona zum FC Barcelona. Sein Barça-Debüt auf einem spanischen Fußballplatz feierte der Argentinier im August bei einem Testspiel in Palma. "Das haben wir 0:2 verloren", erinnert sich Damià Amer, der damals der Gegenspieler von Maradona war. "Die Barça-Verantwortlichen haben uns gesagt, wenn wir Maradona treten, dann brechen sie das Spiel ab."

Nach zwei Jahren in Spanien zog es Maradona weiter nach Neapel, wo er sich zum Fußballgott entwickelte. Maradona hatte immer wieder mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen und lag bereits Anfang November für zehn Tage im Krankenhaus. Ende Oktober feierte er noch seinen 60. Geburtstag.

Zum Andenken an den Fußballer hat das Kino CineCiutat erneut die Dokumentation "Diego Maradona" ins Programm aufgenommen. Die Vorstellungszeiten finden Sie hier. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |