30. November 2020
30.11.2020
Mallorca Zeitung

Spitzenreiter Real Mallorca überrollt das Team der Stunde

Die Mannschaft von Trainer Luis García Plaza lässt Logroñés im Stadion von Son Moix keine Chance

30.11.2020 | 08:50
Luka Romero (re.) ist der jüngste Torschütze in der Geschichte von Real Mallorca.

Wer kann den Fußball-Zweitligisten Real Mallorca aufhalten bei seinem scheinbar unaufhaltsamen Weg in Richtung Primera División? Das fragen sich seit Wochen die anderen Teams der Liga. Am Sonntagabend (29.11.) war auch die Mannschaft der Stunde im Stadion von Son Moix chancenlos. UD Logronés kam nach sechs Siegen in Folge mit viel Selbstvertrauen nach Mallorca - und musste mit einer 0:4-Pleite die weite Heimreise antreten.

Klar, das Spiel hätte auch ganz anders laufen können, wenn nicht Andoni López auf Seiten der Gäste bereits in der 3. Minute die rote Karte gesehen hätte. Die Partie begann nämlich mit einer umstrittenen Entscheidung. In der 2. Minute sah der Schiedsrichter einen Rückpass auf den Torhüter von Logroñés, den dieser mit der Hand aufnahm. Den anschließenden Freistoß im Strafraum klärte dann Andoni López mit dem Ellenbogen auf der Linie, so dass dem Schiedsrichter nichts übrigblieb, als ihn vom Feld zu schicken und Elfmeter zu geben.

Den Strafstoß von Dani Rodríguez parierte Santamaria im Tor der Gäste noch, doch gegen den Nachschuss von Salva Sevilla war er machtlos. Real Mallorca dominierte mit einem Mann mehr auf dem Platz die Partie und ging nach einem schönen Tor von Amath in der 41. Minute mit 2:0 in Führung.

Auch nach dem Seitenwechsel war von den Gästen wenig bis gar nichts zu sehen. Im Gegenteil: In der 69.Minute sorgte Abdón Prats vollkommen ungedeckt für das 3:0. Für den Mallorquiner aus Artà war es der erste Treffer seit Juni 2019, als er mit einem Tor im Endspiel gegen La Coruña ein großes Stück weit für den Aufstieg von Real Mallorca in die Erste Liga verantwortlich war.

Und zum Schluss gab es noch einen weiteren Höhepunkt: Der Mitte November gerade 16 Jahre alt gewordene Luka Romero machte in der 84. Minute mit dem 4:0 den Deckel auf diese einseitige Partie. Er ist damit der jüngste Torschütze in der 104-jährigen Clubgeschichte von Real Mallorca und der zweitjüngste im spanischen Profifußball.

Der Abend war also rund im Stadion von Son Moix, und noch dazu verlor Verfolger Leganés in Ponferrada mit 2:3, so dass Real Mallorca seinen Vorsprung an der Spitze vor Espanyol Barcelona nun auf zwei Zähler ausbauen konnte. Zum ersten nicht direkten Aufstiegsplatz, auf dem nun Leganés steht, sind es bereits vier Punkte Abstand. Die kommende Partie steht für Real Mallorca beim Tabellenfünften in Almería an. Anstoß ist am Donnerstag (3.12.) um 19 Uhr. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |