09. Januar 2021
09.01.2021
Mallorca Zeitung

Veranstalter verschieben Radrennreihe Challenge Mallorca

Who's who der Radprofis sollte sich Ende Januar auf der Insel ein Stelldichein geben. Als neuer Termin wird jetzt Mitte Mai angepeilt.

09.01.2021 | 18:54
Marc Soler und Gregor Muhlberger bei der Challenge 2020.

Es wäre eine würdige Geburtstagsausgabe des wichtigsten Radrennens auf der Insel gewesen, aber die 30. Challenge Mallorca kann nun doch nicht wie geplant vom 28. bis zum 31. Januar stattfinden. Wie der Veranstalter Unisport Consulting am Samstag (9.1.) mitteilte, macht die Corona-Lage auf der Insel die Austragung der viertägigen Rennreihe unmöglich.

Hintergrund sind die am Freitag von der Balearen-Regierung bekanntgegebenen Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Davon sind auch Sportveranstaltungen mit mehr als 50 Teilnehmern betroffen. Die Restriktionen gelten vom 12. bis zum 26. Januar. Selbst wenn sie danach aufgehoben würden, seien zwei Tage Vorlaufzeit zur Vorbereitung der Rennreihe zu wenig, so der Veranstalter. Man habe deswegen beim Weltradsportverband UCI eine Verschiebung beantragt. Der neue Wunschtermin ist jetzt der 13.-16. Mai.

An den Start gehen sollte unter anderem der Tour de France-Sieger Tadej Pogacar. Mit Bora-Hansgrohe, Ineos, Circus-Wanty Gobert, Israel Start-up Nation, UAE Team Emirates, Team Green Edge und Movistar um die Mallorquiner Enric und Lluís Mas hatten sieben World-Tour-Teams ihre Teilnahme bestätigt. /ck

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |