24. März 2021
24.03.2021
Mallorca Zeitung

Mallorquinische Profifußballerin kämpft sich nach Gehirntumor zurück ins Leben

Ein Jahr lang plagte sich Virginia Torrecilla. Nun hat die Nationalspielerin endlich die Chemotherapie überstanden und ist ins Training zurückgekehrt

24.03.2021 | 14:58
Torrecilla muss nun wieder Muskelmasse aufbauen.

In solchen Fällen sprechen Sportreporter gerne davon, wie nebensächlich der Fußball eigentlich ist. In den derzeitig schwierigen Zeiten ist es eine tolle Nachricht. Die Profifußballerin aus Mallorca Virginia Torrecilla ist nach überstandener Krebserkrankung am Mittwoch (24.3.) ins Traning zurückgekehrt.

Vor einem Jahr wurde bei der 26-Jährigen aus Cala Millor ein Gehirntumor festgestellt. Bis vor drei Wochen kämpfte die Fußballerin mit einer Chemotherapie dagegen an. Nun ist die Behandlung abgeschlossen. Der Krebs verschwunden.

Mit einem herzlichen Applaus begrüßten die Spielerinnen von Atlético Madrid ihre Mannschaftskameradin bei der Rückkehr auf das Trainingsgelände. Die Mallorquinerin hatte sich zwar Zuhause so gut es ging fit gehalten, aber dennoch einiges an Muskelmasse verloren. Nun muss sie ein Aufbautraining starten.

Torrecilla stammt aus der Jugend vom Mallorcas Vorzeigeclub Collerense. Über den FC Barcelona zog es sie nach Frankreich. Seit 2019 spielt sie wieder in der ersten spanischen Liga. Für die Nationalmannschaft hat die Mittelfeldspielerin 68 Partien absolviert. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |