Fußball-Bundesligist Mainz 05 nutzt die durch die WM in Katar verlängerte Winterpause: Am Montag (5.12.) hat das Team von Trainer Bo Svensson sein siebentägiges Trainingslager auf Mallorca begonnen.

Wie die "Allgemeine Zeitung" berichtet, hat es gleich beim ersten Training im Sportpark Antonio Asensio eine amüsante Szene gegeben, als plötzlich die Rasensprenger ansprangen und einigen Spielern eine unfreiwillige Dusche verpassten.

Verletzungen und WM-Fahrer

Die Stimmung im Team sei gut, so das Blatt. Dennoch plagen die Mannschaft auch Verletzungssorgen. Während der an einer Knieverletzung leidende Jonathan Bell in der Heimat blieb, machte sich Stefan Bell mit auf den Weg auf die Insel. Der 30-Jährige hatte sich beim Training am Samstag (3.12.) einen leichten Muskelfaserriss zugezogen.

Zudem fehlen drei Spieler, die an der WM teilnehmen: Jae-Sung Lee schied mit den Südkoreanern am Montag gegen Brasilien aus. Silvan Widmer und Edimilson Fernandez können am Dienstagabend mit der Schweiz noch auf ein Weiterkommen gegen Portugal hoffen.

Zwei Testspiele

Mainz 05 wird während des Trainingslagers zwei Testspiele absolvieren: Am Mittwoch (7.12.) geht es um 18 Uhr gegen die zweite Manschaft von Real Mallorca. Am Samstag um 17 Uhr gegen die erste Mannschaft. Beide Spiele finden im Estadi Son Bibiloni auf dem Trainingsgelände Antonio Asensio statt. Der Eintritt kostet 10 Euro.

Das könnte Sie interessieren:

Es ist nicht das einzige Trainingslager, das Mainz 05 in diesem Winter in Spanien absolivert. Anfang Januar geht es für die Mannschaft nach Marbella. /pss