Real Mallorca hat den Vorverkauf für den Kracher gegen Real Madrid am 5. Februar um 14 Uhr gestartet. Die Tickets für das Spiel gegen den derzeitigen Tabellenzweiten kosten zwischen 120 und 200 Euro. Eintrittskarten für Kinder gibt es ab 55 Euro.

Für Real Mallorca ist das Spiel eine gute Gelegenheit, Geld in die Vereinskasse zu spülen. Derzeit ist die Zuschauerzahl aufgrund der Umbauarbeiten des Stadions auf rund 19.000 begrenzt. Da es 15.000 Dauerkarteninhaber gibt, haben nur rund 4.000 weitere Fans die Möglichkeit, sich das Spiel in Son Moix anzuschauen. In der vergangenen Saison waren die Tickets gegen Real Madrid noch teurer. Damals wurden Preise zwischen 140 und 250 Euro verlangt.

Tickets für den FC Barcelona waren teurer

Nach derzeitigem Stand ist davon auszugehen, dass das Spiel ausverkauft sein wird und den Zuschauerrekord der Saison bringt. Das bislang bestbesuchte Spiel der Saison fand am 1. Oktober 2022 statt. Damals gab es vor 18.103 Zuschauern eine 1:0-Niederlage gegen den FC Barcelona. Torschütze war Mallorca-Freund Robert Lewandowski. Kurios: Gegen den aktuellen Spitzenreiter der Primera División verlangte Real Mallorca einen höheren Eintrittspreis als gegen Madrid: Hier mussten Fans zwischen 140 und 220 Euro blechen, um die Superstars aus Katalonien mit eigenen Augen bestaunen zu können.

Derzeit sind für praktisch alle Bereiche des Stadions, bis auf die Tribüne hinter dem Tor auf der Südseite des Stadions, noch Tickets verfügbar. Karten gibt es auf der Website des Vereins unter diesem Link. /pss