05. September 2013
05.09.2013
40 Años

Pilz-Bekämpfung: Neue Hoffnung für die Mallorca-Geburtshelferkröte

Der Pilz verbreitet eine Krankheit, die das endemische Tier töten kann

09.09.2013 | 10:08
Pilz-Bekämpfung: Neue Hoffnung für die Mallorca-Geburtshelferkröte

Wissenschaftler des Spanischen Naturmuseums in Madrid haben eine Methode angewandt, mit der ein für die Mallorca-Geburtshelferkröte "Ferreret" gefährlicher Pilz bekämpft wird. Dabei werden zunächst die Eier des Tieres aus den Laichgebieten in der Serra de Tramuntana geborgen und dann die Fundorte von dem Pilz gereinigt. Dadurch können die Jung-"Ferrerets" nicht mit der tödlichen Krankheit infiziert werden, die die Pilze übertragen.

Die Methode wurde erstmals im vergangenen Jahr mit Erfolg auf Mallorca ausprobiert. Der "Ferreret" wird nur einige Millimeter groß und gilt als eines der wenigen endemischen Tiere auf Mallorca.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |