26. September 2013
26.09.2013
Mallorca Zeitung

Mittelmeer-Schildkröten in Waldbrandgebiet ausgesetzt

Auf dem Landgut Sa Daia bei Artà wurden 180 Exemplare freigelassen

02.10.2013 | 10:14
Voilà, die Mittelmeer-Schildkröte

Mitarbeiter der Balearen-Regierung haben am Dienstag (1.10.) auf dem öffentlichen Landgut Sa Duaia bei Artà im Nordosten von Mallorca 180 Exemplare der Mittelmeer-Schildkröte ausgesetzt. Auf dem Gelände war im August 2012 ein Waldbrand ausgebrochen, 227 Hektar wurden in Mitleidenschaft gezogen.

Die Mittelmeer-Schildkröte ist vom Aussterben bedroht und wurde den staatlichen Tierschützern von Privatpersonen und Züchtern überlassen. In den vergangenen sieben Jahren waren auf der Finca bereits 1080 Exemplare der Mittelmeerschildkröte ausgesetzt worden. Sie ernähren sich hauptsächlich von Früchten und Gräsern.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |