12. März 2015
12.03.2015
40 Años

Fischern geht vor Mallorca Fuchshai ins Netz

Das am Samstag (14.3.) gefangene Exemplar brachte 180 Kilo auf die Waage

15.03.2015 | 17:41
Fuchshai vor Mallorca gefangen
Play
Fischern geht vor Mallorca Fuchshai ins Netz
Der gefangene Hai.

Fischer in der Gemeinde Pollença im Nordosten von Mallorca haben am Samstag (14.3.) versehentlich einen Fuchshai gefangen. Das vor allem in tropischen Gewässern vorkommende Tier ging den Fischern in Cala Murta ins Netz, als sie Seriolafische fangen wollten.

Das gefangene Exemplar gehört zur Art der Großaugen-Fuchshaie (tiburón zorro) und brachte 180 Kilo auf die Waage. Die Hochseeart, die nur sehr selten vor der Küste von Mallorca gesichtet wird, gilt als ungefährlich. Der Name rührt von den großen Augen des Tieres her, was wohl darauf schließen lässt, dass der Hai in großer Tiefe nach Beute jagt. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |