04. Februar 2016
04.02.2016

Verletzter Finnwal vor Mallorca gesichtet

Das Exemplar war offenbar von einem Schiff erfasst worden

05.02.2016 | 12:29
Der Finnwal weißt offensichtlich Spuren einer Kollision auf

Wissenschaftler des Forschungsinstituts Tursiops haben vor der Küste von Mallorca einen Finnwal gesichtet, der offenbar bei der Kollision mit einem Schiff verletzt worden ist. Die Sichtung fand im Canal de Mallorca statt, also der Meeresstraße zwischen Mallorca und Menorca.

Die Forscher sind besonders alarmiert, da es sich just an dieser Stelle nicht um den ersten Fall handelt. Bereits vor einigen Monaten waren drei Pottwale mit ähnlichen Verletzungen gesichtet worden. Allerdings sei nicht gesichert, dass die Verletzungen an dieser Stelle passiert sein müssten, heißt es.

Tursiops erforscht gerade in der Studie Estemar die Population der Wale im Meer rund um die Balearen, um ihre Wanderungsbewegungen nachzuvollziehen und um Maßnahmen zum Schutz der Tiere zu entwickeln. /pss

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |