20. Februar 2016
20.02.2016

Mehr Geld für Ansiedlung des Habichtsadlers auf Mallorca

Inzwischen leben wieder 19 Exemplare auf der Insel

22.02.2016 | 14:22
Nachwuchs beim Habichtsadler.

19 Habichtsadler sind inzwischen wieder auf Mallorca heimisch - und in Zukunft sollen es noch deutlich mehr werden. Hierfür haben die balearische Landesregierung und der spanische Stromnetzbetreiber REE ein neues Abkommen abgeschlossen, wie es in einer Pressemitteilung vom Freitag (19.2.) heißt. Es sieht vor, dass bis zum Jahr 2017 weitere 72.000 Euro in das Projekt fließen.

Der Habichtsadler war bis in die 1970er Jahre auf Mallorca heimisch, wurde aber ein Opfer der Verfolgung der Greifvögel. Seit 2010 sind 30 Exemplare in die freie Wildbahn entlassen worden. Inzwischen gibt es auch ersten natürlichen Nachwuchs.

Mit den jetzt zur Verfügung gestellten Geldern sollen technisches Gerät, die Behandlung der Vögel sowie die Dokumentation des Projekts finanziert werden. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |