27. April 2016
27.04.2016

Kuh-Misswahl in Campos abgesagt

Die Viehwirtschaft der Insel ist in der Krise. Rathaus und Landesregierung wollen helfen

27.04.2016 | 10:32
Im vergangenen Jahr wurde "Shottle Eva" zur schönsten Balearen-Kuh gewählt.

Mallorca muss in diesem Jahr ohne die Wahl der schönsten Kuh auskommen. "So leid es mir tut, muss ich leider mitteilen, dass es in diesem Jahr keinen Friesen-Milchviehwettbewerb geben wird", erklärte der Bürgermeister von Campos, Sebastià Sagreras (PP), auf Facebook. Damit wird der Jahrmarkt Fira de Maig in dem Ort im Inselsüden am 6. bis 8. Mai ohne eine seiner traditionellen Hauptattraktionen auskommen. In diesem Jahr hätte Campos bereits zum 38. Mal die Star-Milchkuh gewählt. Allerdings hatte im vergangenen Jahr eine Kuh der Nachbarinsel Menorca den ersten Preis abgesahnt.

Als Grund für die Entscheidung nannte der Bürgermeister die schwere Krise, in der sich die Viehwirtschaft von Mallorca seit Jahren befinde. Insbesondere leide die Branche unter dem niedrigen Milchpreis. Zudem hätten einige Unternehmen angekündigt, keine Milch mehr von lokalen Produzenten zu kaufen. Dazu kämen die Folgen der Dürre und die erhöhten Preise für Futtermittel und andere Rohstoffe aufgrund der Insellage.

Auch der balearische Minister für Umwelt und Landwirtschaft, Vicenç Vidal (Més) schaltete sich in die Debatte ein. Er kündigte an, sich mit seiner Amtskollegin auf nationaler Ebene, mit Isabel García Tejerina (PP), treffen zu wollen. Dabei solle es darum gehen, "Hilfen zur Überwindung der Mehrkosten aufgrund der Insellage" zu fordern. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |