08. Juli 2016
08.07.2016
40 Años

Quallen: Netz schützt Badegäste an der Playa de Muro

Bei Erfolg des Pilotprojekts sollen weitere Strände auf Mallorca die neuartige Barriere erhalten

08.07.2016 | 12:23

Eine Netz-Barriere an der Playa de Muro soll ab sofort Quallen vor dem Balneario 7 der Playa de Muro im Norden von Mallorca abhalten. Am Donnerstag (7.7.) installierten die Mitarbeiter des beauftragten Unternehmens aus Katalonien ein mit Bojen befestigtes Netz, das etwa 25 Quadratmeter abdeckt.

Dabei handelt es sich um ein Pilotprojekt, das über 20 Tage getestet werden soll. Die Playa de Muro ist ein besonders beliebter Strand in der Bucht von Alcúdia. Sollte sich die Methode bewähren, könnten künftig auch weitere Badestrände eine solche Vorrichtung erhalten.

"Dieses Projekt ist die Weiterentwicklung einer ersten Quallen-Barriere, die wir vor einem Jahr in Italien installierten", erklärt Miguel Rodríguez, der das zuständige Unternehmen in Barcelona führt. Dort hatte die Firma für einen Wettkampf erfolgreich eine quallenfreie Zone im Meer geschaffen. Nun wolle man das System in einer kostengünstigeren Variante auch für Badestrände anbieten. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |