13. Juli 2016
13.07.2016
40 Años

Mönchsgeier auf Mallorca ziehen 25 Küken groß

Neuer Rekord bei der Wiederansiedlung des "Voltor negre"

16.07.2016 | 02:30
Mönchsgeier heißen auf Mallorca "voltor negre".

Die Mönchsgeier-Pärchen auf Mallorca können mächtig stolz auf einen neuen Spitzen-Rekord sein: In dieser Saison belegten sie 37 Nistplätze, in die sie insgesamt 32 Eier legten, aus denen am Ende 25 gesunde Küken schlüpften.

Damit übertrafen sie die Rekordbrut von 17 Küken im Jahr 2014. Freilich haben die Vogelschützer der Mönchsgeier-Stiftung BVCF großen Anteil an der erfolgreichen Wiederansiedelung des Aegypius monachus (katalanisch: Voltor negre). /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |