20. Juli 2016
20.07.2016
40 Años

Calvià richtet Badestellen für Hunde ein

An den Stränden Punta Marroig und Cala des Gats dürfen die Haustiere plantschen

20.07.2016 | 21:20
Strände für Hunde gibt es in mehreren Orten auf der Insel, hier in Andratx.

Gute Nachricht für Hundehalter auf Mallorca: Das bislang strenge Hundeverbot an den Stränden der Gemeinde Calvià wird durch zwei Ausnahmen gelockert. An den Playas Punta Marroig (Palmanova) und Cala des Gats (Costa de la Calma) dürfen Hunde künftig tollen und plantschen, wie die spanische Tageszeitung "Última Hora" am Mittwoch (20.7.) berichtet.

Hundestrände gibt es nicht nur in Calvià. Auch in Can Picafort (Na Patana), Palma (Es Carnatge), Alcúdia (Alcanada), Andratx (Cala Blanca) und Pollença (Llenaire) gibt es speziell ausgewiesene Badestellen für Hunde. In Andratx dürfen die Haustiere außerdem außerhalb der Badesaison an alle Strände.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |