21. Juli 2016
21.07.2016
40 Años

Klettersteige am Puig Major zum Schutz des Ferreret

Dank der Steige müssen Kletterer nicht mehr durch die Gumpen, in denen sich die Mallorca-Geburtshelferkröte vermehrt

23.07.2016 | 00:13
Ein Kletterer beim Anlegen des Steigs.

Der Bergwanderverein der Tramuntana hat am Puig Major - dem höchsten Berg auf Mallorca - einen Klettersteig eingerichtet, um damit die Mallorca-Geburtshelferkröte (Alytes muletensis, die Mallorquiner sagen "Ferreret") zu schützen. Bislang führte einer der von Kletterern benutzten Wege mitten durch eine der Gumpen, in denen sich die bedrohte Tierart vermehrt.

Der Klettersteig besteht aus Trittstufen, Haken und Handläufen am Hang des Sturzbaches Gorg del Diners. Auf ihrem Weg zum Gipfel wateten die Kletterer bislang durch die beckenartigen Wasseransammlungen, die für die Reproduktion der Geburtshelferkröte so wichtig sind.

Die Installation und die Kosten für die Klettersteige übernahm der Bergwanderverein: "Im Verein sind wir eigentlich gegen Kletterhilfen, wo sie nicht unbedingt nötig sind. Aber in diesem Fall überwog der Schutz der Geburtshelferkröte", hieß es bei Federación Balear de Montañismo y Escalada. Das Projekt war zuvor vom balearischen Umweltministerium geprüft und genehmigt worden.

Der Sturzbach Gorg dels Diners entspringt an der Nordseite des Puig Major und endet im Meer in der Cala Tuent. Er gehört zu den beliebtesten Kletterrouten auf Mallorca. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |