16. April 2018
16.04.2018
40 Años

Gequälter Welpe halbtot in Müllcontainer auf Mallorca entdeckt

Tierschützer bitten um Mithilfe für medizinische Versorgung und Identifizierung des Tierquälers

16.04.2018 | 10:28
Der schwer verletzte Hund.

Tierschützer auf Mallorca haben den Fall eines Welpen zur Anzeige gebracht, der am Freitag (13.4.) halbtot in einem Container in Palmas Stadtviertel Son Ferriol gefunden worden worden. Das drei Monate alte Tier liegt im Koma.

Eine Mitarbeiterin der Tierschutzorganisation Peluditos de Son Reus war über den Fund informiert worden. Sie brachte den Hund in eine Tierklinik wo schwere Kopfverletzungen und mehrere Rippenbrüche diagnostiziert wurden.

Die Organisation bittet nun die Bevölkerung um Mithilfe, um die Kosten für die Behandlung zu tragen und den verantwortlichen Tierquäler ausfindig zu machen. Das Tier wurde auf den Namen Vida ("Leben") getauft.   /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |