29. Juni 2018
29.06.2018

Fünf Meter langer Weißer Hai vor Mallorca gesichtet

Biologen sprechen von einer "historischen Sichtung". Erstmals seit Jahrzehnten wurde die Präsenz eines Weißen Haies vor den Balearen offiziell bestätigt

29.06.2018 | 08:10
Der fünf Meter lange Weiße Hai in der Nähe von Mallorca.

Meeresbiologen haben erstmals seit Jahrzehnten einen Weißen Hai in der Nähe von Mallorca gesichtet. Forscher der Expedition Alnitak 2018 entdeckten das fünf Meter lange Exemplar acht Seemeilen (knapp 15 Kilometer) vor der Mallorca vorgelagerten Insel Cabrera. Das spanische Forschungszentrum postete das Foto auf Facebook und kommentierte es mit den Worten "historische Sichtung". Es habe schon häufiger Gerüchte gegeben, dass diese Art, Carcharodon carcharias, in balearischen Gewässern gesehen worden sei, nun gebe es erstmals seit langer Zeit einen Beweis.

Laut Alnitak wurde der Weiße Hai am Donnerstag (28.6.) um 10 Uhr gesehen. Die Biologen Ricardo Sagarminaga van Buiten, Leiter der Expedition, und Fernando López-Mirones, Direktor von ORCA-Films, beobachteten und filmten das fünf Meter lange Exemplar 70 Minuten lang. Seit mindestens 30 Jahren habe es keine bestätigte Sichtung eines Weißen Hais in spanischen Gewässern gegeben.

Der Weiße Hai: auf Mallorca ein alter Bekannter

Entgegen erster Meldungen der Medien handelt es sich anscheinend nicht um das erste Mal, dass ein Weißer Hai vor Mallorca gesichtet wurde. Wie die spanische Tageszeitung "El País" erinnert, veröffentlichte der Dokumentarfilmer Juan Andrés Ruiz eine Reportage über Fischer, die in früheren Zeiten regelmäßig Weiße Haie erlegten. Dem Dokumentarfilm zufolge waren es zwischen 1920 und 1976 insgesamt 27 Exemplare, die in den Gewässern rund um die Insel gefangen wurden. 
 
Der größte Fang soll sich 1976 ereignet haben, als der Fischer Xisco López einen über sechs Meter langen Weißen Hai bei Cap Farrutx an der Küste vor Artà erbeutete. Sieben Jahre zuvor, war es dessen Kollegen Guillem Ferragut gelungen, einen sechs Meter langen Weißen Hai zu fangen, diesmal bei der Bahía Azul südlich von Mallorca. In den vergangenen Jahrzehnten - womöglich durch den verstärkten Schiffsverkehr und durch den zunehmenden Tourismus - gab es es keine weiteren Sichtungen des Weißen Hais vor Mallorca. 

Sind Haie vor Mallorca gefährlich?

Es gab in den vergangenen Jahren immer wieder Nachrichten über andere Haie vor Mallorca. Dabei handelte es sich fast ausschießlich um kranke Exemplare anderer Haiarten. In den deutschsprachigen Medien und in den sozialen Netzwerken fand das Thema stets große Beachtung, auch wenn für Badegäste keinerlei Gefahr bestand und es sich um ungefährliche und zu Tode erschreckte Tiere handelte.

Die Sichtung des Weißen Hais vor Mallorca ist zwar für Biologen eine Sensation, sollte aber keine Badegäste auf der Insel verschrecken, nicht zuletzt, weil das Tier rund 15 Kilometer von Cabrera entfernt gesehen wurde.


Forscher im Zeichen des Umweltschutzes

Die Forschungsexpedition Alnitak 2018 arbeitet zur Zeit in Sachen Umweltschutz in den Gewässern des Meeresschutzgebiets bei Cabrera. Innerhalb des Programms "Libera - Todos por La Mar" unterstützen sie eine von SEO Birdlife – Ecoembes, der Fundación Biodiversidad und anderen Organisationen. Das Team um Sagarminaga forscht zu Meeresschildkröten, Walen, Delphinen und dem bedrohten Roten Thun. Außerdem dokumentieren sie die Konzentration von Mikoplastikteilen im Mittelmeer.  /tg
auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |