23. Februar 2019
23.02.2019

So teuer sollen Fahrten in der Pferdekutsche in Palma de Mallorca werden

Die Stadt aktualisiert die Tarife zum ersten Mal seit 2007. Vor allem die 60-minütige Fahrt wird in Zukunft deutlich teurer

23.02.2019 | 11:45
Die Fahrten in der Pferdekutsche werden teurer.

Diejenigen, die sich von einer Pferdekutsche durch Palma de Mallorca kutschieren lassen wollen, müssen demnächst tiefer in die Tasche greifen. Die Stadtverwaltung will in der Stadtratssitzung am Donnerstag (28.2.) die neue Tarifordnung verabschieden. Es darf davon ausgegangen werden, dass dabei keine Hindernisse auftreten.

Die neuen Preise sehen demnach vor allem bei einer einstündigen Kutschfahrt eine deutliche Preiserhöhung vor. Statt bisher 50 Euro sollen die Kunden, zumeist Urlauber, dann 60 Euro zahlen. Die 30-minütige Fahrt soll statt bisher 30 Euro dann 35 Euro kosten und die 45-Minuten-Fahrt statt 40 Euro in Zukunft 45 Euro. Die Preise gelten unabhängig von der Anzahl der mitfahrenden Personen für die jeweilige Zeit.

Die Stadt wird die Tarifstruktur mit den neuen Preisen stark vereinfachen. Bisher hatte es 17 verschiedene Preise gegeben, in Zukunft werden es drei sein. Die ausufernde Preisstruktur hatte in der Vergangenheit häufig zu Konfusionen bei Urlaubern geführt.

Die Kutschfahrer in Palma sind nicht unumstritten. Immer wieder fordern Tierschützer ein Ende der Fahrten zum Wohl der Tiere, die gerade im Sommer häufig stundenlang in der Hitze im Einsatz sind.  /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |