20. März 2019
20.03.2019

MZ-Leserin findet Riesenschmetterling auf Mallorca

Auch die Balearenuni hatte die Existenz des Oleanderschwärmers auf der Insel untersucht

20.03.2019 | 18:30
MZ-Leserin findet Riesenschmetterling auf Mallorca

Das ist aber ein Zufall. Nur wenige Stunden, bevor die Balearen-Universität bekannt gab, dass ein Biologiestudent die Existenz des Oleanderschwärmers (Daphnis nerii) auf Mallorca belegen konnte, schickte uns MZ-Leserin Brigitte Buck Fotos von einem weiteren Exemplar dieses Tieres. Sie fand den Schmetterling auf ihrer Finca in Cala Murada.

„Beim Entsorgen unseres Oleanderschnittes im November haben wir eine riesige Raupe entdeckt", schreibt Buck. "Alle Recherchen schlugen fehl, bis ich von einer Biologin erfahren habe, dass sich die Raupe des Oleanderschwärmers erst kurz vor dem Entpuppen in diese orange-schwarze Farbe verwandelt. Ich habe ihn zu Hause eingegraben und siehe da, kürzlich, als ich in meine Gartenschuhe schlüpfen wollte, sitzt der Schmetterling dort. Er blieb zwei Tage bei uns, bevor er davonflog."

Der Nachtfalter aus der Familie der Schwärmer (Sphingidae) kommt auf eine Spannweite von bis zu zwölf Zentimetern und gehört damit zu den größten auf der Insel vorkommenden Schmetterlingsarten. /pss

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |