29. Oktober 2019
29.10.2019

Besitzer findet seine Katze mit 30 Schrotkugeln im Körper

Ein Tierarzt in Petra konnte das Leben des eineinhalb Jahre alten Tieres vorerst retten

29.10.2019 | 09:56
Die Kugen im Körper der Katze.

Ein Tierarzt in Petra hat das Leben einer Katze gerettet, die 30 Schrotkugeln in ihrem Körper hatte. Der Besitzer hatte das Tier zu dem Arzt gebracht, nachdem es am 14. Oktober angeschossen wurde.

Der Katzenhalter ist Schweizer und lebt auf einer Finca in der Nähe von Petra. Nachdem er einen Schuss gehört hatte, suchte er seine Katze und fand sie schwerverletzt. Der Schuss traf das Tier offensichtlich von der linken Seite. Die meisten der Kugeln konnten entfernt werden.


Das eineinhalb Jahre alte Tier hat die Sache noch nicht überstanden. Es kann laut Tierarzt sein, dass sie wegen der Kugeln an einer Bleivergiftung verenden wird. Der Besitzer hat Anzeige gegen unbekannt erstattet. Bei dem Haustier handelt es sich um eine kastrierte Hauskatze. /lk
auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |