20. Februar 2020
20.02.2020

So genießen die Polizeihunde Budi und Max ihren Ruhestand auf Mallorca

Nach acht Dienstjahren in Gefahrensituationen ruhen sie sich jetzt im Stadtpark rund um das Bellver-Schloss aus

20.02.2020 | 12:36
So genießen die Polizeihunde Budi und Max ihren Ruhestand auf Mallorca

Die beiden Polizeihunde Budi und Max dürfen ihren Ruhestand im Stadtpark rund um das Bellver-Schloss von Palma de Mallorca genießen. Von ihren zehn Lebensjahren waren sie acht Jahre als Drogenspürhunde im Einsatz. Dabei mussten sie oft in Gefahrensituationen arbeiten und kaltschnäuzig verschiedene Rauschgifte erschnüffeln.

Zunächst wollte das Rathaus sie in den städtischen Hundezwinger in Son Reus geben, um sie zur Adoption freizugeben. Als sich Tierschützer beschwerten, entschied man sich stattdessen, ihnen ein ruhiges Leben mit der berittenen Polizei am Bellver-Park zu ermöglichen. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |