21. August 2014
21.08.2014
40 Años

Playa de Palma kann ab sofort mit der Rikscha erkundet werden

Schon wieder ein neues Ärgernis für Mallorcas Taxifahrer

28.08.2014 | 02:30
Schon wieder ein neues Gefährt auf Mallorca: die Rikscha von Alejandro Allaín.

Mit der Rikscha an der Playa de Palma entlang: In Palmas Viertel Can Pastilla ist der Verleih "Palma Rickshaw" an den Start gegangen. Es steht Urlaubern für Fahrten entlang der Strandpromenade zur Verfügung, die so den Blick auf die Bucht genießen sollen.

Das Gefährt steuert Initiator Alejandro Allaín, der die Touristen während der Fahrt über die Entwicklung der Playa de Palma berichtet. Auch in die Dünenlandschaft bei Es Carnatge führen Touren von Palma Rickshaw, wo der Fahrer dann über das Ökosystem und die prähistorischen Funde in diesem Abschnitt aufklärt.

Die Tour kostet pro Person und Stunde 28 Euro, die Rikscha kann ab 15 Minuten zu dann 7 Euro gebucht werden. Die Taxifahrer sehen in dem Gefährt, wie in zahlreichen anderen touristischen Angeboten auch, einen illegalen Mitbewerber, haben aber den Kampf gegen die Rikschas bereits aufgegeben.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |