31. März 2016
31.03.2016
40 Años

Flughafen: Streik in Frankreich traf in Palma 50.000 Passagiere

Sechs Flüge fielen aus - Jedes zweite Flugzeug hatte Verspätung

01.04.2016 | 09:59
Verspätungen: 50.000 Passagiere waren auf Mallorca betroffen.

Der Streik der französischen Fluglotsen am Donnerstag (31.3.) hat auf Mallorca zu Ausfällen und Verspätungen am Flughafen in Palma geführt. Rund 50.000 Passagiere waren davon betroffen. Sechs Flüge fielen ganz aus, in rund 200 Fällen kam es zu teilweise mehrstündigen Verspätungen. Die spanische Flughafengesellschaft Aena geht davon aus, dass sich die Situation am Freitag (1. April) wieder vollständig normalisiert.

Anders als vor Ostern streikten die Fluglotsen diesmal nicht ausschließlich für eigene Belange, sondern beteiligten sich an einem von mehreren Gewerkschaftsverbänden ausgerufenen Generalstreik gegen die geplanten Arbeitsmarktreformen der französischen Regierung. Da ein Großteil der Flüge von und nach Palma französischen Luftraum überfliegen, ist Mallorca bei jedem Ausstand im Nachbarland besonders stark betroffen. Seit 2009 war es bereits der 44. Streik der französischen Fluglotsen. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |