10. April 2016
10.04.2016
40 Años

Hafenbehörde plant neues Terminal für Kreuzfahrer

Ein größeres Abfertigungsgebäude in Palmas Hafen soll ab 2018 bis zu 7.000 Passagiere gleichzeitig aufnehmen können

13.04.2016 | 13:40
Pläne für das neue Abfertigungsgebäude.

Immer mehr und immer größere Kreuzfahrtschiffe besuchen die Insel Mallorca. Um bei diesem Trend mitzuhalten, plant die balearische Hafenbehörde ein weiteres Abfertigungsgebäude an Palmas Westmole. Das neue "Terminal 6" soll ab 2018 bis zu 7.000 Passagiere abfertigen können.

Wie die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" berichtet, plant die Hafenbehörde bis zu 19,5 Millionen Euro für das Projekt ein. Bis zum 19. April können sich Unternehmen im Rahmen der Ausschreibung bewerben. Die Bauarbeiten sollen Anfang 2017 beginnen und bis Mitte 2018 abgeschlossen werden.

Service: Kreuzfahrten ab Mallorca

Bislang werden die Passagiere der größten Kreuzfahrtschiffe in einer 2.500 Quadratmeter großen Zeltkonstruktion abgefertigt, die vor einigen Jahren für 800.000 Euro errichtet worden war. Das neue Terminal soll viermal so groß sein, damit auch die größten Kreuzfahrtschiffe der Welt in Palma zügig abgefertigt werden können. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |