25. Juli 2016
25.07.2016
40 Años

Streik bei Airline Air Europa: Mallorca kommt glimpflich davon

Die Piloten treten vom 30. Juli bis 2. August in den Ausstand

27.07.2016 | 09:38
Nicht alle Flieger von Air Europa heben dieser Tage ab.

Mallorca kommt beim Streik der Piloten von Air Europa ab Samstag (30.7.) offenbar glimpflich davon. Unter den bisher 114 abgesagten Flügen ist keiner, der den Flughafen von Palma betrifft.

Betroffen sind vor allem internationale Verbindungen, unter anderem nach Paris. Bei den innerspanischen Verbindungen entfallen vor allem Flüge nach A Coruña, Bilbao und Vigo. Unklar ist allerdings noch, inwieweit es auf den restlichen Flügen trotz des staatlich garantierten Mindestbetriebs zu Verspätungen kommen könnte. 

Service: Diese Flüge wurden gestrichen

Der Streik findet vom 30. Juli bis zum 2. August statt. Damit haben sich die Piloten ausgerechnet die Zeitspanne ausgesucht, zu der Tausende Spanier aus dem Urlaub zurückkehren. Wie die Nachrichtenagentur Efe informiert, wollen die Piloten mit der Arbeitsniederlegung Druck in den Tarifverhandlungen machen. Insbesondere wehren sie sich dagegen, dass immer mehr Maschinen in die Billigfluglinie Aeronova ausgelagert werden und sich damit ihre Arbeitsbedingungen verschlechtern.  /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |