01. November 2016
01.11.2016
40 Años

Ryanair will auch von Frankfurt aus nach Mallorca starten

Der Billigflieger will erstmals Flugangebot an dem Großflughafen vorstellen

01.11.2016 | 15:43
Ryanair will auch von Frankfurt aus nach Mallorca starten

Der Billigflieger Ryanair will auch vom Flughafen Frankfurt aus nach Mallorca starten. Das meldet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" im Vorfeld einer Pressekonferenz, die der Flughafenbetreiber Fraport und Ryanair für Mittwoch (2.11.) angekündigt haben. Dabei soll erstmals ein Flugangebot von Frankfurt aus ab dem Sommerflugplan kommenden Jahres vorgestellt werden - bisher hatte Ryanair den Großflughafen mit seinen deutlich höheren Gebühren gemieden.

Zunächst will Ryanair laut FAZ zwei Flugzeuge in Frankfurt stationieren, neben Palma soll auch Alicante angeflogen werden. Die Airline profitiere dabei vom Neukunden-Rabatt des Betreibers Fraport, der Ryanair zudem eine 35-Minuten-Drehzeit zwischen Landung und Start zugesagt haben soll. Damit wären theoretisch bis zu sechs tägliche Starts von Frankfurt möglich. Auf der Strecke Frankfurt-Mallorca flogen im vergangenen Sommer Lufthansa, Air Berlin, Condor, SunExpress und Tuifly.

Ryanair will das Geschäft in Deutschland massiv ausbauen. Das Unternehmen setzt dabei zunehmend auf Strecken ab großen deutschen Flughäfen wie Hamburg, Stuttgart oder Köln/Bonn. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |