29. Oktober 2017
29.10.2017
40 Años

Flughafen Mallorca: 40 Millionen für Modernisierung

Zehn Maßnahmen nimmt Aena in Angriff, bis Sommer 2018 soll alles fertig sein: Neue Aufzüge, eine weitere VIP-Lounge, modernisierte Rolltreppen, ein neuer Fußboden und vieles mehr

30.10.2017 | 00:12
Blick auf den Flughafen von Mallorca.

Die Betreiberfirma Aena will 40 Millionen Euro in die Hand nehmen, um den Flughafen von Palma de Mallorca bis zur Hochsaison 2018 auf Vordermann zu bringen. Zehn Maßnahmen wurden bereits beschlossen, wie das Unternehmen mitteilte. Dazu zählt eine bessere Klimatisierung der Termnals C und D, eine neue, bereits dritte VIP-Lounge namens "Mediterráneo" und die Einrichtung von 80 automatischen Passkontrollstellen – 40 im Abflugbereich und weitere 40 bei der Ankunft.

Auch der Fußboden soll weiträumig erneuert werden, weiterhin sollen in den Terminals A und C neue Bäder hinzukommen, insgesamt 20 Rolltreppen sollen aufgepeppt werden. Im Parkhaus will Aena vier neue Aufzüge installieren, das Gepäckabfertigungssystem soll mit 7 Millionen Euro modernisiert werden.

Im Schnitt benutzen pro Jahr 26 Millionen Menschen den Flughafen Son Sant Joan. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |