16. April 2018
16.04.2018
40 Años

Serpentinen-Straße nach Sa Calobra wird neu asphaltiert

Die Gemeinde Escorca pocht dabei auf Verbesserungen bei der Verkehrsführung

16.04.2018 | 16:23
Die Straße nach Port de sa Calobra ist ein Klassiker auf Mallorca.

Nach mehr als zehn Jahren soll die Serpentinen-Straße nach Sa Calobra neu asphaltiert werden. Das bestätigte das Rathaus der zuständigen Kommune Escorca. Bürgermeister Antoni Solivellas will sich beim Inselrat Mallorca zudem um Verbesserungen der Verkehrsführung einsetzen.

Die kurvige Bergstraße ist vor allem während der Touristensaison stark befahren. Da es sich um eine Stichstraße runter zum Meer handelt, gibt es keine Alternativroute. Der Weg führt hin und zurück obligatorisch über dieselbe Straße. Die Überlastung der Straße oder Unfälle führen immer wieder zur Verstopfung der Route.

Fotogalerie: Sa Calobra Kollaps in der Schlucht

"Wir glauben, dass es inzwischen Techniken gibt, die das Problem lösen könnten", meint Solivellas. Insbesondere könnten Hinweistafeln zu Beginn der Strecke über die Auslastung der Parkplätze und mögliche Vorfälle informieren, so der Bürgermeister. Auch die klare Kennzeichnung der Parkverbote sei wichtig: "Viele Autofahrer parken am Fahrbahnrand. Aber die Straße ist zu eng dafür und sobald ab etwa 13.30 Uhr die Busse losfahren kommt es zu Problemen." /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |