18. Juli 2018
18.07.2018

Palma de Mallorca will Nutzung von E-Scootern regulieren

Die Anzahl der elektrischen Tretroller im Stadtverkehr hat in letzter Zeit zugenommen

18.07.2018 | 10:28
E-Scooter sind ein praktisches Fahrzeug für kurze Wege in der Stadt.

Elektrische Gefährte sieht man immer häufiger im Stadtbild von Palma de Mallorca. Seien es Segways oder E-Scooter, die elektrische Variante des Tretrollers. Bislang sah die Gesetzgebung nur eine grobe Regelung vor. Das soll sich nun ändern.

Derzeit ist vorgeschrieben, dass die elektrischen Fahrzeuge Radwege benutzen sollen. Wenn diese nicht vorhanden sind, dürfen die E-Scooter auf den Fußweg ausweichen, sollen dort aber nur Schrittgeschwindigkeit fahren. Da dieses Tempo quasi kein Fahrer einhält, gab es Beschwerden einiger Bürger.

Die neue Regelung dürfte im kommenden halben Jahr ausgearbeitet werden. Sie soll den Gebrauch detaillierter vorschreiben. Das gilt insbesondere für eine Höchstgeschwindigkeit auf bestimmten Straßen und Wegen.

In Deutschland gibt es bereits eine solche gesetzliche Regelung. Dort dürfen Segways und elektrische Tretroller nur mit Zulassung, Versicherung und Mofa-Führerschein gefahren werden. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |