30. Juli 2018
30.07.2018

Taxifahrer auf Mallorca streiken am Dienstag (31.7.)

Auch der Flughafen ist betroffen. Die Protestaktionen richten sich gegen Uber und Cabify

30.07.2018 | 08:13
Bereits am Samstag (28.7.) solidarisierten sich viele Taxifahrer der Insel mit den Kollegen auf dem Festland.

Wer am Dienstagvormittag (31.7.) ein Taxi auf Mallorca braucht, dürfte Probleme bekommen. Mit einem fünfstündigen Streik, von 9 bis 14 Uhr, beteiligen sich die Taxifahrer auf der Insel an spanienweiten Protesten gegen die als unlauteren Wettbewerb empfundenen Unternehmen Uber und Cabify. Bereits am Samstag (28.7.) hatten sich spontan einige Fahrer an einer Blockade beteiligt. Nun entschieden die Verbände einen Protesttag, um sich mit den Kollegen auf dem Festland zu solidarisieren.

In den vergangenen Monaten zeigten die Taxifahrer mehrfach Geschlossenheit bei ihren Protestaktionen. Daher ist zu erwarten, dass es nicht nur in Palmas Innenstadt, sondern auch am Airport Mallorca sowie in anderen Orten der Insel kaum einen Taxifahrer geben wird, der in der Zeit zwischen 9 und 14 Uhr zu Fahrten bereit ist.

Die Taxifahrer sicherten allerdings zu, Personen mit eingeschränkter Mobilität, Senioren, Kinder und kranke Personen zu transportieren. Zu diesem Zweck werde man an mehreren Haltestellen Taxis bereithalten.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |