27. September 2018
27.09.2018

Andratx-Schnellstraße auf Mallorca nach Unfall völlig blockiert

Zwei Personen leicht verletzt. Am Donnerstagvormittag (27.9.) bildete sich ein acht Kilometer langer Stau

27.09.2018 | 11:33
Der Unfallwagen überschlug sich und blieb auf der Fahrbahn liegen.

Ein schwerer Unfall auf der Schnellstraße zwischen Palma de Mallorca und Andratx hat am Donnerstag (27.9.) zur Sperrung der Hauptverkehrsader und einem acht Kilometer langen Stau geführt. Zwei Personen wurden leicht verletzt.

Der Unfall ereignete sich gegen 9 Uhr auf der Fahrbahn in Richtung Andratx auf der Höhe des Kilometersteins 12 im Gebiet der Gemeinde Calvià. Ein Pkw vom Typ Citroën Xsara kollidierte mit der Mittelleitplanke, überschlug sich und blieb in der Mitte der Fahrbahn liegen. Mindestens zwei Insassen wurden dabei leicht verletzt. Mehrere Krankenwagen, ein Hubschrauber sowie Fahrzeuge der Guardia Civil waren im Einsatz.

Der Abschleppdienst entfernte das Unfallfahrzeug. Etwa ab 10 Uhr löste sich der Stau wieder auf.

Mallorca wird derzeit besonders von Staus geplagt, seit Dienstag (25.9.) führt eine Sperrung auf der Manacor-Schnellstraße zu einem täglichen Hindernis. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |