22. Oktober 2018
22.10.2018

Fährt auch ohne Strom: Sóller-Bahn will ausrangierte Diesellok wieder einsetzen

Für Materialtransport und bei Stromausfall soll die Lokomotive mit Baujahr 1968 zum Einsatz kommen

22.10.2018 | 11:39
Die Ferrotrade Baujahr 1968.

Die Sóller-Bahngesellschaft (Ferrocarril de Sóller) will eine seit Jahren ausrangierte Ferrotrade-Lokomotive wieder auf die Gleise der Insel Mallorca bringen. Deswegen führt das Unternehmen Verhandlungen mit dem Verein der Eisenbahnfreunde der Balearen, dem die Lok vor zehn Jahren als Leihgabe überlassen worden war.

Die Ferrotrade verfügt über einen 500 PS starken Deutz-Motor mit zwölf Zylindern. Hergestellt wurde sie 1968. Nach dem Ausrangieren übergab das Unternehmen die Lok dem Förderverein als Leihgabe. Nun will Ferrocarril de Sóller, das Unternehmen das den sogenannten Roten Blitz zwischen Palma und Sóller betreibt, das gute Stück wiederhaben. Vor allem bei Material-Transporten und bei Stromausfällen soll die Lokomotive wieder gute Dienste leisten. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |