14. Mai 2019
14.05.2019

Neue Mallorca-Fähre bringt Passagiere in fünfeinhalb Stunden nach Barcelona

Baleària baut während der Sommermonate die Verbindungen nach Menorca und zum spanischen Festland aus

14.05.2019 | 12:55
Fähre zwischen Menorca und Mallorca.

Eine zusätzliche Schnellfähre wird während der Sommermonate die Inseln Mallorca und Menorca mit Barcelona verbinden. Das kündigte die Reederei Baleària am Dienstag (14.5.) an.

Vom 4. Juli bis zum 11. September gelangen die Passagiere innerhalb von fünfeinhalb Stunden von Barcelona nach Alcúdia auf Mallorca. Die Schnellfähre legt um 17 Uhr in Barcelona ab, erreicht Menorca (Ciutadella) um 20.30 Uhr. Eine halbe Stunde später geht die Fahrt weiter, um gegen 22.30 Uhr auf Mallorca (Alcúdia) einzutreffen.

Auf dem Rückweg legt die Fähre um 9 Uhr von Mallorca (Alcúdia) ab. Um 11 Uhr fährt sie von Menorca weiter in Richtung Barcelona, wo sie fahrplanmäßig um 14.30 Uhr ankommt.

Mit dieser Schnellfähre werden auch die Verbindungen zwischen den beiden Balearen-Inseln verstärkt. Während der Sommermonate bietet Baleària täglich insgesamt vier bis fünf Verbindungen zwischen Mallorca und Menorca. Diese werden teilweise mit der Schnell- und teilweise mit der normalen Fähre durchgeführt. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |