16. Mai 2019
16.05.2019

440 neue Ladestationen für Elektroautos auf Mallorca

200 der Stationen sollen Schnelllader sein. 40 Prozent der Investition kommt aus der Touristensteuer

16.05.2019 | 15:52
Die Balearen sollen in den kommenden Monaten von Ladestationen förmlich überrannt werden.

Die Balearen bekommen hunderte neuer Ladestationen für Elektroautos. Auf allen Inseln sollen bis zum kommenden Jahr 561 neue Stationen installiert werden, 440 davon auf Mallorca. Die Initiative stammt zum Teil von einem privaten Unternehmen, zum Teil vom balearischen Verkehrsministerium. 40 Prozent der insgesamt 22 Millionen Euro, die investiert werden, sollen daher aus Mitteln der Touristensteuer kommen.

Wenn die neuen Stationen alle in Betrieb sind, verfügen die Inseln insgesamt über 922 Ladestationen für Elektroautos. Von den 561 neuen Stationen werden 200 sogenannte Schnelllader sein, mit denen das Auto in einer halben Stunde zu 80 Prozent aufgeladen sein wird. Die anderen 361 Stationen sind für Menschen mit weniger Eile gedacht. Dort dauert eine Ladung zwischen zwei und drei Stunden.

Die Ladepunkte werden vor allem an Supermärkten und anderen zentralen Stellen auf den Inseln installiert. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |