29. Mai 2019
29.05.2019

Das sind die Fundbüros von Mallorca

Ihnen sind Wertsachen auf der Insel abhandengekommen? An diese Adressen können Sie sich wenden

29.05.2019 | 01:00
Ihnen ist am Strand Ihr Handy abhanden gekommen?

Sie haben Ihr Handy, Ihre Schlüssel, Ihren Geldbeutel oder Ihre Ausweisdokumente verloren oder sie wurden Ihnen geklaut? Im besten Fall gibt ein ehrlicher Finder ihn ab. Je nachdem, wo die Sachen abhandengekommen sind, können Sie sich auf Mallorca an verschiedene Fundbüros (oficinas de objetos perdidos oder oficinas d'objectes trobats / perduts) wenden.

Palma de Mallorca

Eines der größten Fundbüros der Insel gehört zum Rathaus Palma de Mallorca und befindet sich im Keller des Bürgerbüros an den Avenidas (Avinguda de Gabriel Alomar, 18). Tel. 971-22 59 06. Öffnungszeiten: Mo.–Fr., 8.30 bis 14 Uhr. Hier landen auch Gegenstände, die in den EMT-Stadtbussen gefunden wurden.

Flughafen

Wer am Flughafen einen Wertgegenstand verloren hat, kann zum Fundbüro auf der Ebene 0 in der Ankunftshalle gehen. Hier werden die Fundsachen 25 Monate lang aufbewahrt und danach an Nicht-Regierungs-Organisationen gespendet. Tel. 971-78 94 56. Öffnungszeiten: Mo.–Fr., 9 bis 17 Uhr. Haben Sie im Flugzeug etwas liegen gelassen, müssen Sie sich an den Schalter der Fluggesellschaft wenden.

Manacor

Auch Mallorcas zweitgrößte Stadt Manacor hat ein Fundbüro (Policía Local, Avinguda Es Parc, s/n). Tel. 971-55 00 48. Öffnungszeiten: rund um die Uhr. Wertgegenstände und Geld muss man vormittags abholen. Sie werden in einem besonderen Tresor aufbewahrt, der nur dann geöffnet werden kann.

Inca

Die Ortspolizei von Inca (Plaça 1 de Mayo, s/n) bewahrt ebenfalls Fundsachen auf. Tel. 871-91 46 00. Öffnungszeiten: rund um die Uhr. Wer sein Handy verloren hat, muss zuerst eine Verlustanzeige aufgeben und sollte die sogenannte Emei-Nummer (über die Tastenkombination *#06# anzeigbar oder bei der jeweiligen Telefongesellschaft zu erfragen) bereithalten. Werden Ausweise und Pässe nach zwei Tagen nicht abgeholt, schickt die Ortspolizei von Inca sie an das deutsche Konsulat in Palma de Mallorca.

Deutsches Konsulat

Regelmäßig geben Polizeibeamte der Insel Fund­sachen von Urlaubern an das deutsche Konsulat in Palma de Mallorca weiter (Carrer de Porto Pi, 8, Tel. 971-70 77 37. Öffnungszeiten: Mo.–Fr., 9 bis 12 Uhr). Zwischen Verlust und Wiederauffinden können jedoch oft mehrere Wochen oder Monate liegen. Befinden sich die Betroffenen dann nicht mehr auf Mallorca, schickt das Konsulat deutsche Führerscheine an das Kraftfahrtbundesamt in Flensburg und Reisepässe sowie (noch gültige) Personalausweise an den Bürgerservice des im Ausweisdokument angegebenen Wohnortes. Eine Sendung dieser Dokumente an eine Privatanschrift ist nicht möglich.

Geldbörsen, Handtaschen oder Fotoausrüstung können, nachdem die Besitzer eine Kostenübernahme- und Haftungsausschlusserklärung unterschrieben haben, für 35 Euro zuzüglich Porto an die Privatanschrift des Eigentümers übersandt werden. Fundsachen mit internen Batterien oder Akkus, etwa Handys und Laptops, können nicht per Luftfracht verschickt werden. Diese Gegenstände müssen Sie persönlich im Konsulat abholen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |